Neu

Saarbrücker Hefte Nr. 125 (Sommer 2022)

Auf Lager
innerhalb 2 Tagen lieferbar

9,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 205 g


Sadija Kavgić
Willkommen in Malstatt
Wandel durch Einwanderung


Isabelle Bastuck
Prenzlauer Berg in Saarbrücken?
Das Nauwieser Viertel im Prozess der Gentrifizierung


Dennis Kundrus
Von Bänken und Menschen
Defensive Architektur in Saarbrücken


Carsten Diez
Eine kurzsichtige Radikallösung
Stellungnahme des Bundes Deutscher Architektinnen und Architekten Saarland zum Abbau der Wartehäuschen an der Saarbahn-Haltestelle Johanneskirche


Laura Weidig
Ein neues Zentrum für Saarbrücken
Pläne der Commune werden konkret


Jonas Boos und Frederik Moser
Von genossenschaftlichen Werten zum gesellschaftlichen Wandel?


Sadija Kavgić
Neikesstraße endlich umbenannt

Zeitgeschehen
Uwe Loebens
Schilda in Tholey – Eine Abteikirche wird restauriert und der saarländische Denkmalschutz beschädigt


Laura Weidig
Die Ärzte werden knapp
Versorgung ungewollt schwangerer Frauen
»Ich habe abgetrieben« Erfahrungsbericht einer Frau


Simon Ohliger
Ein Debakel mit Ansage – Zum Ausscheiden der Linkspartei aus dem Saarländischen Landtag

Geschichte
Hans-Joachim Hoffmann
Karl Schwingel, der erste Chefredakteur der Saarbrücker Hefte, als NS-Aktivist

Lokalitäten
Ekkehart Schmidt
Kaschemmen, Dorfkneipen und ein Turnerheim … Grenzkneipenlandschaft während und nach Corona

Nachruf
Ingeborg Besch
Seiji Kimoto – unvergessen

Galerie
Vera Loos
Ist irgendjemand hier?

Literatur
Roman Eich
Alt am Apparat

Weitere Produktinformationen

Seitenanzahl 76
Format 230 x 160
Erscheinungsjahr 2022
Bindungsart Softcover
ISBN 978-3-945996-52-2

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Übersicht Verlagsprogramm