Werner Brill, Heterogenität in der Praxis


Werner Brill, Heterogenität in der Praxis

Auf Lager

12,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 185 g


 

Hospitationsberichte aus Berliner Integrationsklassen Seit über 30 Jahren wird die gemeinsame Erziehung und Unterrichtung von Kindern mit und ohne Behinderungen in Deutschland behandelt und praktiziert. Trotzdem ist die Integration quantitativ in einer Randposition geblieben, die überwiegende Mehrheit der Kinder mit Beeinträchtigungen wird in Sonder-, nicht in Regeleinrichtungen unterrichtet. In jüngster Zeit hat in der Fachliteratur eine Diskussion über eine mögliche Weiterentwicklung der Integrationspädagogik eingesetzt, die unter dem Begriff „inklusive Pädagogik“ firmiert. In der vorliegenden Publikation soll ein Blick in die Praxis integrativer Pädagogik geworfen werden, d.h. am Beispiel Berlins wird dokumentiert, wie sich der Umgang mit einer heterogenen Schülerschaft im Schulalltag gestaltet.

Erschienen: Saarbrücken 2005

ISBN: 978-3-930771-38-7

124 Seiten

Format: 21x15,5

Gewicht: 185gr

Preis: 12,80€

Weitere Produktinformationen

Seitenanzahl 124
Format 21 x 15 cm
Erscheinungsjahr 2005
Bindungsart Softcover
ISBN 978-3-930771-38-7

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Übersicht Verlagsprogramm